Basically Innovative ist das Future Lab für eine nachhaltige Zukunft der Arbeit von Lena Glaser. Arbeit neu erleben!

Lena Marie Glaser erlebt den aktuellen Wandel in unserer Arbeitswelt als Chance, um die Frage aufzuwerfen, wie wir eigentlich arbeiten wollen. UN Global Compact Deutschland

Mit dem von mir 2017 gegründeten Future Lab Basically Innovative stelle ich Denkanstöße zu Fragen rund um die Zukunft der Arbeitswelt zur Verfügung, und entwickle gemeinsam mit Wirtschaft, Städten, öffentlichen Institutionen, Kreativen und Bildung Formate für neue Ideen und Austausch. EU Success Story Creatives for Vienna Preis 2020

Aktuelles: Workshop Arbeit ohne Burnout (Wirtschaftsagentur Wien) für das Founders Lab der Creative Industry // playtime! das Notizbuch für Arbeit ohne Burnout von Lena Glaser & Alexandra Warlits Mehr dazu // Wiener Zeitung Artikel Homeoffice: Die Metropole nach der Pandemie Link // mein Top.Tirol Interview „Wir wollen ernst genommen und gehört werden“ Link // in Arbeit: Sachbuch Arbeiten auf Augenhöhe (Kremayr&Scheriau Verlag) Herbst 2022. Follow me & nix verpassen: Instagram LinkedIn

Aus dem Future Lab Publikationen, Projekte & Pressespiegel // das Angebot: Innovation Labs, Learning Journeys & Consulting Mehr dazu

ORF 1 Live-Studiointerview mit Lena Glaser über die Zukunft der Arbeit, ein neues Arbeiten, Kulturwandel und die Bedürfnisse von Millennials.

Lena Glaser, Expertin für neues Arbeiten: „Was hat uns diese Krise gezeigt? Besonders die Beschäftigten selbst sind zu fragen (…). Dafür ist in vielen Organisationen ein Kulturwandel notwendig, der verkrustete Strukturen aufbricht und eine moderne Vertrauens-, Fehler- und Leadership Kultur schafft. Eine Kultur, die auf Empathie baut, die betroffenen Menschen mit ihren Bedürfnissen ernst nimmt und ihnen zuhört. Junge Menschen fordern diesen Kulturwandel ausdrücklich ein (…). Sie wünschen sich Führungskräfte, die sie respektieren und fördern, die ihnen den Rahmen geben, um sich persönlich weitentwickeln zu können.“ Auszug aus Arbeit neu denken, Sammelband Digitaler Humanismus Zum Beitrag (2020)