About

Lena Marie Glaser, basically innovative x Salon Jänner 2020 (c)MarlenaKönig

Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Lena Marie Glaser ist ausgebildete Juristin, Researcherin und Unternehmerin. 2017 gründete sie basically innovative.

Über basically innovative

basically innovative ist Research Lab & Consultancy: Wie wollen junge Menschen in Zukunft arbeiten? Was können Unternehmen tun, sie zu gewinnen und zu halten? Wie können wir gemeinsam eine Arbeitswelt von morgen gestalten, in der wir gerne arbeiten?

Anknüpfend an die UN Sustainable Development Goals (SDG) und das Konzept „Digitaler Humanismus“ setzt sich Lena Glaser mit ihrem Netzwerk für eine nachhaltige digitale Transformation von Arbeit ein.

1. Wissen aufbereiten und teilen (Learning Journeys, Vorträge, Blog, Expertpaper), 2. Räume schaffen für Austausch und Reflexion (Labs, Workshops, Community) und 3. Prozesse und Menschen begleiten (Consulting, Mentoring).

Mehr dazu im neuen Beitrag zum Sammelband „Digitaler Humanismus“ (2020) Hrsg. Universität Wien, Waxmann Verlag. Im Kapitel „Wegweiser für eine digitale Arbeitswelt im Wandel“ gibt Lena Glaser als Mitautorin praxisnahe Einblicke in ihre Research und Projekte; sie formuliert aus der Perspektive junger, kritischer Frauen konkrete Denkanstöße für die Zukunft der Arbeitswelt. Link zum neuen Buch

Über Lena

2017 verließ Lena Glaser ihren sicheren Job in einer großen Organisation. Wie viele arbeitete sie in einem Arbeitsumfeld, das sie sehr erschöpfte. Da sie herausfinden möchte, wie sie eigentlich arbeiten will, gründete Lena basically innovative, ihr Zukunftslabor.

Auf ihren Zukunftsreisen (Learning Journeys) taucht sie in unbekannte Arbeitswelten von Wien bis nach New York ein. Sie probiert neue Arbeitskonzepte aus. Zuletzt war Lena in Kopenhagen, Dänemark, um mehr über die skandinavische Arbeitskultur zu erfahren #copenhagen2020. Ihre Ergebnisse teilt sie unmittelbar über ihre digitalen Kanäle (Blog, Social Media).

Die ausgebildete Juristin Lena Glaser (…) beschäftigt sich mit den Bedürfnissen im Berufsleben, damit, wie sich Arbeit verändert und begleitet Unternehmen, die ihren Mitarbeitern ein besseres Arbeitserlebnis bieten wollen.

DiePresse am Sonntag, 26.4.2020 Interview

Unterwegs diskutiert Lena interdisziplinär und spartenübergreifend mit Expert*innen, Forschenden, Führungskräften, Vorständen, Kreativen und Young Professionals, wie Arbeit neu gedacht werden kann. Wie können alte Muster aufgebrochen werden? Sie baut ihr Netzwerk und die Community auf.

Lena Marie Glaser (c)MarlenaKönig

Die praktischen Erfahrungen verbindet Lena Glaser mit theoretischem Wissen. Ihre Ergebnisse finden Einzug in Medien und Publikationen: UN Global Compact Deutschland, diePresse am Sonntag, Ö1 Radiokolleg, ORF 1, ORF 2 Thema, OKTO Europa4me, Sammelband Digitaler Humanismus (2020), hrsg. Universität Wien im Waxmann Verlag. Link zu Media

Im Sommer 2020 wurde Lena Glaser vom Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend als Expertin in eine Arbeitsgruppe als Antwort auf die Krise eingeladen. Sie erhielt das Stipendium des Europäischen Forum Alpbachs, wurde von der Ö1 Initiative Reparatur der Zukunft ausgewählt und gewann den Preis Creatives for Vienna der Stadt Wien.

Ich schätze Lena und ihr Zukunftslabor basically innovative schon von Beginn an – die aktuellen Auswirkungen der Pandemie auf unsere Arbeitswelten macht diese Art der Auseinandersetzung nur noch wichtiger. Als Impulsgeberin beim basically innovative x Salon im Oktober 2020 hat mich vor allem begeistert, wie Lena es schafft vielen Ideen und Gedanken Raum zu geben und trotzdem konkrete Take-aways für alle TN zu schaffen.

Antje Enzi, Co-Founderin UPLEVELED GmbH

„… am Puls der Zeit.“

Markus Gerstberger, Santander Consumer Bank Director

Services

Lena Glaser bietet mit basically innovative maßgeschneiderte Pakete – und den Blick von außen, direkt aus der Zielgruppe: Millennials (Generation Y). In-house und unterwegs. Digital, analog und hybrid. Evidenz-basiert und sensibel. Für alle mit Haltung und Offenheit. Wie können wir gemeinsam eine Arbeitswelt von morgen gestalten, in der wir gerne arbeiten?

Research (Expertpaper)

Keynotes & Workshops

Themen: Trends in der Arbeitswelt, Was können wir aus der Krise lernen, Lernen von der skandinavischen Arbeitskultur, Millennials & ihre Bedürfnisse in der Arbeitswelt; auf Anfrage

Consulting

Themen: Vision- und Strategieprozesse, Business & Product Development, Recruiting, Employer Branding, Talente und Young Professionals Programme, Mentoring, Personalentwicklung; auf Anfrage

Mentoring

Für Führungskräfte und Young Professionals, Ablauf: 1. Kennenlern-Termin, 2. Startworkshop, 3. Begleitung über 6 Monate – 1 Jahr (inkl. im Paket: Leseliste, Netzwerkaufbau, Personal Branding)

Events (Meetups, Salon)

Referenzen 2018-2020: Santander Consumer Bank Österreich Week, UN Global Compact Deutschland Expertpaper, Juristenverband Österreich Webinar, Arbeitsgruppe Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend (BMAFJ), Kulturtalk Stadt Amstetten, Future of Work Lab Amerlinggymnasium, basically innovative x Salon (dasPackhaus, im DasMöbel & TwoStay in Wien), Plansinn Strategieklausur, XING New Work Experience Hamburg, WoMentor, Club Alpha/derStandard WoMentoring, Business Riot Talk, Journalistinnenkongress (JOKO 2020), etc. Berichte über bisherige Projekte

Alle Pakete & Preise auf Anfrage

Ihr habt eine aktuelle Herausforderung? Lass uns kurz telefonieren, um Möglichkeiten zu besprechen: info@basicallyinnovative.com Follow me (LinkedIn, Instagram, FB) Newsletter bestellen

„Modern, frisch und jung. Super Inputs und Austausch.“

Christian Hillgartner, SIEMENS HR Product Owner Digitalization

„Vielen Dank für den angenehmen und lockeren Rahmen.“

Andrea König, WIEN ENERGIE HR Trendscout & Employer Branding

Das basically innoative Netzwerk University of Surrey, Centre for Management Learning UK ++ Imran Rehman & Sabine Ballata von Kokoro ++ VRISCH – Virtual Reality Filmproduktion ++ Upleveled GmbH ++ Digitaler Kompass – Institut für Nachrichtenkompetenz und Digitale Bildung, Wien ++ Marlies Forenbacher, Architektin & Label thezoo ++ TSH Collab Vienna ++ Karma+Pitch ++ Twostay Co-working ++ Social Entrepreneurship Network Austria, SENA ++ uvm. ++ gefördert von Wirtschaftsagentur Wien, Wirtschaftskammer Österreich