Über mich

Das ist Lena Glaser. (c) Kraml

Hi! Ich bin Lena Glaser.

Als erste Akademikerin meiner Familie bin ich aufgewachsen in einem wertschätzenden, liebenden Umfeld am idyllischen Wiener Stadtrand. Meine Heimatstadt, die ich liebe.

2009 hatte meine berufliche Laufbahn als Juristin in einer traditionellen Organisation voller Vorfreude und Tatendrang begonnen. Doch irgendwann war jeder Arbeitstag eine Qual. Ich war demotiviert und erschöpft.

Ich wollte mein Arbeitsumfeld verändern und initiierte erfolgreich neue Strukturen und Prozesse. Aber ständig gegen Betonwände zu rennen, ist irgendwann sehr mühsam. Daher wurde mir klar, ich muss mich persönlich verändern.

Im Sommer 2017 war es dann soweit. Ich wagte den beruflichen Neustart und verließ meine sichere Komfortzone. Ich startete mit meiner Plattform basically innovative für engagierte, junge weibliche Stimmen, die den Wandel in der Arbeitswelt mitgestalten wollen.

Als ausgebildete Juristin setze ich mich für eine faire Arbeitskultur ein, die nicht krank macht. Ich analysiere Fehlentwicklungen, interviewe Expertinnen, erforsche und entwickle auf meinen Learning Journeys zukunftsorientierte Lösungen. Mehr dazu

Diese Expertise vermittle ich ausgewählten Unternehmen. So werden aus verstaubten und starren Organisationen, strahlende Arbeitgeber der Zukunft. 

Schreibt mir!

Follow me!

Meine Bio

Ich absolvierte 2008 mein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien und später in meiner Bildungskarenz den MA Politikwissenschaften an der University of Sussex, UK. Das Kommunikationshandwerk (Journalismus, Social Media) erlernte ich vor allem im Lehrgang Audience Engagement am FJUM Wien.

Ich kenne die Herausforderungen der Arbeitswelt von heute und morgen, da ich in unterschiedlichen Organisationsformen, Branchen und Arbeitsmodellen gearbeitet habe. In Vollzeit, Teilzeit, Bildungskarenz, als Praktikantin und Karenzvertretung, als unbefristete Vertragsbedienstete oder Digital Nomad & Remote Worker. Ganz klassisch im 9-to-5-Job oder mit Vertrauensarbeitszeit.

8 Jahre im öffentlichen Dienst in Wien und Brüssel, Unternehmensberatung & Forschungsinstitut, Rechtsanwältin, Bezirksgericht, Kultur- und Eventmanagement, Bauunternehmen, Institut für Arbeitsmedizin, Telco, Handel.

Kunst, Design, Musik, Film, Reisen und ehrliche Gespräche sind meine persönlichen Inspirationsquellen. Die besten Ideen kommen beim Spazierengehen und guten Kaffee trinken in Wien und der Welt.

Mehr dazu: Facebook Instagram LinkedIn Xing 

Hier könnt ihr meinen Beitrag zum Expertpaper „Arbeitsstandards 2.0“ von UN GLOBAL COMPACT Netzwerk Deutschland nachlesen: Millennials und die Zukunft der Arbeit